Sieben Mitglieder des Kulturdreiecks stellen im Landratsamt Karlsruhe aus (03.05.-16.06.2017)                    

Kreis Karlsruhe. Immer wieder bleiben Besucher im Foyer des Landratsamtes Karlsruhe stehen und verweilen vor den ausgestellten Bildern. „Das beabsichtigen wir mit den Ausstellungen, die wir regelmäßig bei uns im Haus veranstalten. Das Foyer wird dadurch belebt und unsere Besucher können die Bilder und Skulpturen auf sich wirken lassen“. Mit diesen Worten begrüßte der Erste Landesbeamte Knut Bühler die Gäste, die anlässlich der Vernissage der Ausstellung „7 MAL“ am vergangenen Mittwoch in das Landratsamt nach Karlsruhe gekommen waren. Zu sehen sind Werke von sieben Mitgliedern des Kunst- und Kulturvereins KulturDreieck Oberderdingen e.V. Die Vorsitzende des aus rund 40 Mitgliedern bestehenden noch jungen Vereins, Helga Essert-Lehn, freute sich über die Gelegenheit, die Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können. Kunst sieht sie als belebendes Element. „Kunst ist am schönsten, wenn man sie einfach genießen kann. Spannend wird es, wenn man mit den Künstlern über ihre Werke, ihre Ideen und Intentionen spricht und so den Dialog beginnt, den Kunst erzeugen will“, ist ihre Überzeugung.

 

Auch Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki war erfreut über die Gelegenheit, eine Ausstellung zu kreieren. „Der Verein KulturDreieck Oberderdingen ist in unserer Gemeinde sehr aktiv und hat in der kurzen Zeit seines Bestehens bereits sehr viel bewirkt. Neben der eigenen künstlerischen Arbeit bereichert er das kulturelle Leben zum Beispiel mit Konzerten, Theater-, Literatur- und Kabarettabenden und Kunst-Workshops“, würdigte Bürgermeister Thomas Nowitzki das Engagement des KulturDreiecks.

 

Die Ausstellung zeigt je sieben Bilder von sieben Künstlerinnen und Künstlern sowie Skulpturen. Die Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksfähigkeit zeigt sich in kraftvoll farbigen Assoziationen ausgelöst durch Alltagssituationen, Graphitzeichnungen, die beinahe wie ein Foto erscheinen, Fotografien und meterhohen Plakatwänden. Die Ausstellung ist bis 16. Juni im Foyer des Landratsamtes Karlsruhe zu sehen, der Eintritt ist frei.

  

(v.l.n.r.): Künstler und Unterstützer bei der Ausstellungseröffnung „7 MAL“: Peter Harnischer, Kerstin Bach, Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki, Inge Bliklen, Vereinsvorsitzende Helga Essert-Lehn, Erster Landesbeamter Knut Bühler und Hermann Hunnius


  27.August 2016: Kurs " Gestaltung von Skulpturen aus Speckstein"Leitung: Helga Essert-Lehn

  

15. Dezember 2016: Weihnachtsfeier in der Weinstube Lutz 

          

18.07. 2015: Mitmachaktion zur Erstellung von Kunstleitpfosten