ArtInside 2015

 

 

Vernissage „In Petto“ Kunst und Mode am 16. April 2015 um 19 Uhr im Aschingerhaus


Anna Laura Bach Modedesignerin (FH) und Künstlerin. 

Die Ausstellung "In Petto" zeigte Arbeiten aus dem Bereich Mode, Illustration und Malerei. 

Kontrastreiche Formen, Farben und Materialien prägen die Arbeiten der unterschiedlichen Bereiche.  

Design und Kunst gehören hierbei unbedingt zusammen und werden daher auch als Kombination gezeigt. 



WORKSHOP am 18.04.2015

Aus Papier oder anderen nicht-textilen Materialien können Werke am Körper entstehen. Eine Annäherung an die Arbeit in der Mode von einer eher künstlerischen und skulpturalen Seite. Mode muss nicht tragbar sein, kann sie aber. Mit Hilfe von alltäglichen Materialien und Werkzeugen kann Mode improvisiert werden und Spaß machen.

  • Ab 13 Jahren, max. 15 Teilnehmer/-innen

Eine literarische Weinlese

Freitag, 17. April

„Perlend wie ein Prosecco, spritzig wie ein junger Sommerwein und gehaltvoll wie ein gereifter Roter – so gestaltet sich die literarische Weinlese. Buchliebhaber Franz Domokos und seine Mitstreiter führen Sie durch Gedichte, Geschichten, Zitate von der Antike bis in die Moderne. Ausführungen zum An- und Ausbau des Weins, die Herkunft der Sortennamen und bestimmter Ausdrücke werden Ihr Wein-Wissen erweitern. Amüsante Anekdoten über Trinkgewohnheiten bekannter Dichter, von Goethe bis Wilhelm Busch und Thaddäus Troll runden das Programm ab. Tiefgründig, doppelbödig, satirisch und musikalisch. Dieses Programm wurde erstmals zum „Welttag des Buches“ 2014 aufgeführt, und fand begeisterte Zuhörer.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, überraschenden Abend.

 

TaKeTiNa®  - Rhythmus – Lebensfreude - Kreativität

TaKeTiNa Workshop mit Bernd Söhner und Manfred Gass

Samstag, 18. April


TaKeTiNa ist Eintauchen in die Welt des Rhythmus, in seine bewegende Kraft - ist Eintauchen in kreative und lustvolle Entschleunigung. Einfach den  Alltagsstress loslassen und sich ganz dem Rhythmus anvertrauen, der aus dem Inneren kommt und uns immer trägt.

Durch den einfachen und spielerischen Umgang mit Stimme, Schritten, Klatschen und Wechselgesang verschiedene Rhythmen erleben, die den individuellen Raum geben sich selbst in eigenen Grenzen und Freiheiten zu erfahren. Ein TaKeTiNa – Workshop führt  Nicht-Musiker und Musiker genussvoll zu mehr Kreativität, Vitalität, Leichtigkeit und innerer Ruhe.

  • warme Socken und eine Decke/Matte mitbringen
  • In der Pause kann ein Mittagessen in „Herbinger’s

          Restaurant“ bestellt   werden

  • Voranmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme

€+++

 

Fotomotive sehen, erkennen und gestalten  

Workshop mit Thomas Rebel

Samstag, 18. April

Informationen und Tipps zur Bildgestaltung - ein fotografischer Workshop mit Thomas Rebel. Einen halben Tag lang begeben Sie sich mit der Kamera auf Exkursionstour und lernen, wie man ein Foto bereits beim Aufnehmen verbessern kann. Der bekannte Fotograf Thomas Rebel steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite und gibt wertvolle Tipps!

 

  • Bitte einen eigenen Fotoapparat mitbringen
  • Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen+++

 

Klavierkino mit Matthias Müller

„Moderne Zeiten“ von Charlie Chaplin live vertont

Samstag, 18. April

Wer kennt sie nicht, die Filme von Charlie Chaplin! Seine Stummfilme erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit. Der Pianist Matthias Müller hat es sich zur Aufgabe gemacht eben diese Filme live auf dem Klavier vor Kinopublikum zu vertonen. Ein musikalisch-heiterer Abend erwartet Sie!

Geboren am 1966 in Landau, stammt er aus einer Pfälzer Musiker-Familie und entdeckte schon früh sein Faible für die Musik, die im Elternhaus gepflegt und gefördert wurde. Nach einer privaten klassischen Klavierausbildung fand er dann den Weg zum improvisierten Spiel, zunächst mittels Ragtime-Jazz und Swing-Piano, mit Vorbildern wie James P. Johnson oder Fats Waller und deren Harlem Stride-Stil. Als Klavierbegleiter sowie in vielen Combos und Bands sammelte er Improvisier-Erfahrung, entwickelte sein eigenes musikalisches Profil und erfüllt sich nun mit dem „Klavier-Kino“ einen Kindheitstraum.


 

Kunst, Kultur und Köstlichkeiten auf dem Marktplatz

„Kunst an der Plakatwand“ 

von Angela Junk-Eichhorn

Sonntag, 19. April

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren in Oberderdingen wird dieses Jahr die Gründerin des Vereins „Kunst an der Plakatwand“ Angela Junk-Eichhorn ganz nach dem Motto „Kunst unter freiem Himmel“ ein  eigenes Kunstwerk präsentieren. Die gestaltete Plakatwand wird am Marktplatz angebracht, so dass jeder Passant die Möglichkeit hat das Kunstwerk ausgiebig zu betrachten.

Die in Prüm/Eifel geborene Künstlerin Angela Junk-Eichhorn absolvierte ein Studium an der Akademie der bildenden Künste sowie ein Studium der Kunstgeschichte an der Universität Karlsruhe. Neben ihrem Referendariat und Lehrtätigkeit gründete sie 1988 das Projektes: „Kunst an der Plakatwand“, Kunst statt Werbung. Zu ihrem privaten Grundstück gehörten damals zwei Werbeflächen. Eine davon nutzte sie für wechselnde zeitgenössischer Malerei. Die Idee „Kunst an der Plakatwand“ war bald schon auf mobilen Wänden in ganz Deutschland und halb Europa zu sehen. Diese frei zugängliche Kunst, fernab von Museen belebt bis heute unzählige Orte mit Ihrer Einzigartigkeit.

Seit 2010 führt sie ein Atelier in Berlin, seit 2012 ein Atelier in Köln, wo sie auch lebt und arbeitet.

Mit der Übergabe der Plakatwand serviert das Kulturdreieck kleine Köstlichkeiten, Kaffee/ Getränke auf dem Marktplatz.

 

Marcel Adam in concert in Oberderdingen!

Nachdem Marcel Adam im Juli 2014 ein Privatkonzert im kleinen Kreis der Strombergschule großen Zuspruch erfahren hat, war die Nachfrage nach einem weiteren und nun öffentlichen Konzert in Oberderdingen von Seiten der Zuhörer sehr groß. Am 19. April 2015 wird nun Marcel Adam in Oberderdingen das „merci“ -  Konzert mit seinem Duo „ la fine équipe“, mit dem virtuosen Akkordeonist Christian Fantauzzi und dem Gitarristen Christian Conrad zum Besten geben.

 

Das Merci steht als Dankeschön für all die Jahre, in denen Marcel Adam von der Musik leben konnte, für all die Unterstützer, das Publikum das ihm treu geblieben ist, die Kollegen, die bei der CD - Aufnahme mitgewirkt haben, und die Medien, die doch meistens sehr fair mit ihm umgegangen sind. Marcel wird Lieder seiner letzte CD ( Merci ) interpretieren, aber selbstverständlich auch seine bekanntesten Titel auf Deutsch, Französisch und in lothringischer Mundart. Und wie gewohnt wird er zu den einzelnen Lieder und Chansons und zum aktuellem Weltgeschehen seinen Senf in gewohnt frecher und nachdenklicher Art dazu geben.

Marcel Adam, der sympathische Lieder- und Comedyschreiber, Mundartdichter, Sänger, Komponist und Entertainer, feierte im Jahr 2011 sein 30jähriges Bühnenjubiläum. In unzähligen Konzerten in Deutschland und Frankreich begeistert Marcel eine immer größer werdende Fangemeinschaft. Seine Tourneen führen ihn immer weiter von den südlichsten Zipfeln der Republik bis in die nördlichste Spitze. Einige von Adams Liedern sind mittlerweile Klassiker geworden und dürfen auf keinem Konzert fehlen. Dennoch - er belässt es nicht dabei. Er geht zurück zu seinen Wurzeln, interpretiert deutsche und französische Chansonklassiker von Piaf bis Moustaki, von Nena bis Rühmann.

Oberderdingen erwartet mit Marcel Adam einen hervorragenden Entertainer, Musiker und Sänger.   

www.marcel-adam.de